Sie befinden sich hier: Startseite -> Leistungen


Folgende therapeutische Leistungen biete ich an:

Chiropraktik : Unter Chiropraktik versteht man die manuelle Behandlung von Funktionsstörungen und Schmerzen des Bewegungsapparates. Im Mittelpunkt stehen dabei das Becken mit seiner Verbindung über das Iliosakralgelenk zur Wirbelsäule und die Wirbelsäule selbst mit all seinen unterschiedlichen Funktionsabschnitten. Erworbene Fehlstellungen und Blockaden werden hier durch gezielte Handgriffe von mir behandelt.
Akupunktur : Bei der Akupunktur am Ohr oder am ganzen Körper werden durch feine Nadeln bestimmte Körperpunkte auf definierten Meridianen des Körpers stimuliert, um dadurch heilende Effekte zu bewirken.
Homöopathie : "Similia similibus curentur" Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt.
Hochdosis Vitamin C
Therapie
: Vitamin C ist mehr als ein Nahrungsergänzungsmittel, das vorbeugend bei Erkältungen wirken kann. Vitamin C in hohen Dosen hat sich in den vergangenen Jahren als eine Behandlungsmethode bei infektiösen Erkrankungen, Allergien und Autoimmunerkrankungen etabliert. Insbesondere als Hochdosis Infusionstherapie kann man bei gezielter Anwendung in der Praxis gute Behandlungserfolge erzielen.
Irisdiagnostik : Ableitung von systemischen Erkrankungen anhand einer Strukturanalyse am lebendigen Bindegewebe der Iris mit ihren relevanten Zeichen, Pigmentationen und biodynamischen Hinweisen.
Diätberatung : Individuelle Beratung über Ernährung, Bewegung, Sport und Freizeitgestalltung mit dem Ziel einer ausgeglichenen und gesundheitlichen Lebensgestaltung.
Raucherentwöhnung : Unterstützende Beratung unter Zuhilfenahme von z.B. Akupunktur und Homöopathie.
Massagen : Massage ist eine der ältesten Heilmittel der Menschheit, die manuelle Beeinflussung der Haut, des Bindegewebes und der Muskulatur entspannt und kann z.B. bei Rückenschmerzen oder vielfältigen Verspannugszuständen schmerzlindernd wirken.
Neuraltherapie : Injektion von Neuraltherapeutika in betroffene Areale des Körpers. Zum Beispiel zur Narbenunterspritzung oder bei bestehenden dermalen Störfeldern.
Schmerztherapie : Naturheilkundliche Immunmodulation oder Stimulation, medikamentöse Entgiftung, Ausgleich des Säure-Basenhaushalts, Anwendung pflanzlicher Antiphlogistika und Analgetika bei Arthrosen, Neuralgien, Wirbelsäulenleiden und vielem anderen mehr.
Phytotherapie : Die Phytotherapie gehört zu einer der großen Säulen der Naturheilkunde. Die Behandlung erfolgt dabei auf der Grundlage von pflanzlichen Medikamenten. Zum Beispiel bei bestehender Herzinsuffizienz (NYHA I-II) mit pflanzlichen Wirkstoffen des Weißdorns (Crataegus).
Eigenbluttherapie : Bei der Eigenbluttherapie wird Eigenblut aus dem Blutsystem entnommen, welches dann wieder intramuskulär injiziert wird. Dadurch soll eine Immunstimulation bewirkt werden, welche sich bei rezidivierenden Infekten und Allergien positiv auswirken kann.
Blutegeltherapie : Bei chronischen Stauungen im venösen und lymphatischen System.
Darmsanierung : Bei Dysbiosen besonders nach Antibiotikatherapien, Mykosen und chronischen Darmerkrankungen. Desweiteren bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie z.B. der Laktose-/ Fructose- und Histaminintoleranz.